soziales Engagement

Unterstützung für das Kinderheim in Essen-Frintrop

Die Künstlerin Daliah Sölkner unterstützt seit vielen Jahren mit verschiedenen Aktionen das lokale Kinderheim in Essen-Frintrop. Die Intention war, dass sie sich für ihre Stadt, insbesondere für notleidende Kinder, einsetzen wollte. Ihre Heimatverbundenheit führte dazu, dass ihre Wahl auf das Essener Kinderheim viel. Ausschlaggebend dafür war, dass sie ein Gespräch mit einer dort tätigen Mitarbeiterin hatte, indem es darum ging, dass die Kinder teilweise keine Möglichkeit haben, Freizeitkontakte zu anderen Kindern aufbauen zu können.

Warum? Weil das Geld in staatlichen Institutionen stets knapp ist. Die Heimleiterin muss sich bei jeder Ausgabe genau überlegen, ob sie sie tätigen kann. In erster Linie sollen die Heimkinder mit allem versorgt werden, was sie benötigen. Dazu zählt eine angemessene Unterkunft, gesundes Essen und Kleidung. Als es zu einer Situation kam, in der die Heimleiterin einem Kind die Teilnahme bei den Pfadfindern nicht ermöglichen konnte, entschied sich Daliah zunächst privat zu helfen.

Freizeitaktivitäten für Kinder

Die Teilnahme sollte 40€ Kosten. Nicht die Welt. Wenn kein Geld für Freizeitaktivitäten bereitgestellt werden kann, aber eine ganze Menge. Auch die Mitarbeiterinnen im Heim werfen regelmäßig Geld zusammen, wenn es darum geht, einem Kind mit einer Kleinigkeit eine Große Freude machen zu können. Auch immer wieder ein Problem sind Schulausflüge und insbesondere Klassenfahrten. Es ist nicht schön, wenn man sich als Heimkind ausgegrenzt fühlen muss, weil man nun mal nicht mit dem Glück gesegnet ist, in einer intakten Familie aufwachsen zu können.

Diese Kinder verdienen ein Leben, in dem sie sich trotz der schwierigen Umstände wohlfühlen können. Sie sollen nicht darunter leiden müssen, dass Erwachsene ihnen ihr junges Leben schwer machen. Viele der Kinder verbleiben für mehrere Jahre dort und lernen unter Umständen nie kennen, wie es sich anfühlt eine „normale“ Familie zu haben.

Geld ist nicht alles was zählt!

Spenden sind generell ein schwieriges Thema. Vor allem zur Weihnachtszeit wird regelmäßig und in nicht unerheblichem Ausmaß Missbrauch mit der Spendenwilligkeit emphatischer Mitbürger betrieben. Kreativkünstler spendet von jeder verkauften Tasse 1€ und einen prozentualen Anteil aller verkauften Bilder und erteilten Aufträge über das Portal. Für die Tassen wird sich die Spende erhöhen, sobald wir ein Produktionsvolumen erreicht haben, mit dem sich eine größere Abgabe realisieren lässt.

Das Geld wird an das Kinderheim überwiesen, welches dann frei darüber verfügen kann. Gerne gesehen sind auch Sachspenden oder die Übernahme der Kosten für einen Vereinsbesuch, einen Tagesausflug, Reitstunden und ähnliches. Gerne stellen wir auch einen Kontakt mit der Heimleiterin her, damit Sie Ihre Spenden direkt übergeben können.


Unser Shop hilft – wir Spenden für ein Essener Kinderheim

In unserem Shop präsentieren wir euch regelmäßig neue Motivtassen der Essener Künstlerin Daliah Sölkner. Alle Tassen wird es vorerst in einer limitierten Auflage geben. Das wichtigste aber ist, dass vom Verkauf jeder einzelnen Tasse 1€ an ein Essener Kinderheim gespendet wird, welches von Daliah bereits seit mehreren Jahren mit verschiedenen Aktionen unterstützt wird.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir das Kinderheim hier nicht namentlich benennen können. Die dort lebenden Kinder sind nicht ohne Grund dorthin gekommen. Sie wurden traurigerweise vor ihren eigenen Familien in Sicherheit gebracht. Ihre verletzten Seelen benötigen dringend Schutz. Jede Spende hilft, ihr Leben ein bißchen besser zu machen.

Es sind nicht nur materielle Güter, die mit unseren bzw. euren Spenden finanziert werden. Wir ermöglichen den Kindern damit die Teilnahme an Klassenfahrten, den Beitritt in einen Verein, gemeinschaftliche Ausflüge und vieles mehr. Wir freuen uns auch sehr über eure Kontaktaufnahme, wenn ihr den Kindern Sachspenden zukommen lassen möchtet.