Malschule

Die Malschule im Burgatelier

Malschule

Daliah im Atelier ihrer Malschule

Wer zeichnen lernen oder malen lernen möchte ist in der Malschule von Daliah Sölkner bestens aufgehoben. Die Malschüler entscheiden selber, was genau sie im Kurs lernen möchten. Freie Motiv- und Formatwahl lässt der eigenen Kreativität den benötigten Raum. Daliah steht ihren Malschülern bei verschiedensten Techniken mit Rat und Tat zur Seite. Wer von der Pieke auf Zeichnen und Malen lernen möchte, wird durch verschiedenste Techniken (Bleistift, Kohle, Kreide, Aquarellfarbe, Acrylfarbe) begleitet und mit Grundwissen zu Perspektive, Licht und Schatten und dem Umgang mit verschiedensten Malmaterialien zum Ziel geführt.

Alle Materialien, außer der Keilrahmen, sind im Kurspreis inklusive und werden gestellt. Auch die Möglichkeit, verschiedene Strukturen auf die Leinwand zu bringen, besteht, wobei sie auch hierbei den Schülern erklärt, vorführt und alle hierfür notwendigen Materialien stellt. Die wichtigste Voraussetzung, die ein Malschüler mitbringen muss, ist Leidenschaft und der Spaß an der Malerei.

Malkurse im Burgatelier

Slider Bild 3

Beispielbild Fantasy

Die Malkurse laufen 14-tägig, jeweils Mo und Do abends von 20-22 Uhr. Maximale Belegung im Kurs sind 10 Personen. Zusätzlich gibt es in unregelmäßigen Abständen Workshops für Kinder oder Erwachsene. Die Kinderworkshops beginnen samstags um 11 Uhr und es werden zwei Themen behandelt. Nach dem ersten Thema (Kreidebild, Vogelhäuschenbemalung o.Ä.) gibt es einen Mittagssnack, nach dem dann noch bis ca. 15.30 Uhr ein Acrylbild auf Keilrahmen gemalt wird.

Die Erwachsenenworkshops sind themenbezogen, wie z.B. Wolkenmalerei, Wasser, Aktmalerei am lebenden Modell oder Strukturen auf Leinwand und dauern meist ca. 4-5 Zeitstunden. Workshops für Firmen oder interessierte Gruppen sind jederzeit, nach Absprache, buchbar.

Malschule seit 2005

Ihre Malschule eröffnete Daliah im April 2005, nachdem sie das Burgatelier, zum großen Teil in Eigenleistung, liebevoll restauriert und renoviert hatte. Seither veranstaltet sie regelmäßig Malkurse. Diese sind bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Ihre Kreativität hat Daliah an ihre Tochter vererbt. Auch sie besucht die Gestalterschule in Essen und möchte im Anschluss einen kreativen Beruf erlernen.

Das Burgatelier nutzt Daliah neben der Malschule als Arbeitsplatz für Auftragsarbeiten und für Veranstaltungen, deren Erlös einem sozialen Projekt zugutekommt. Im September findet regelmäßig ein Sommerfest mit Tombola statt und um die Weihnachtszeit veranstaltet sie einen kleinen Weihnachtsmarkt mit frischen Waffeln und Glühwein.

 

 

 


Unser Shop hilft – wir Spenden für ein Essener Kinderheim

In unserem Shop präsentieren wir euch regelmäßig neue Motivtassen der Essener Künstlerin Daliah Sölkner. Alle Tassen wird es vorerst in einer limitierten Auflage geben. Das wichtigste aber ist, dass vom Verkauf jeder einzelnen Tasse 1€ an ein Essener Kinderheim gespendet wird, welches von Daliah bereits seit mehreren Jahren mit verschiedenen Aktionen unterstützt wird.

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir das Kinderheim hier nicht namentlich benennen können. Die dort lebenden Kinder sind nicht ohne Grund dorthin gekommen. Sie wurden traurigerweise vor ihren eigenen Familien in Sicherheit gebracht. Ihre verletzten Seelen benötigen dringend Schutz. Jede Spende hilft, ihr Leben ein bißchen besser zu machen.

Es sind nicht nur materielle Güter, die mit unseren bzw. euren Spenden finanziert werden. Wir ermöglichen den Kindern damit die Teilnahme an Klassenfahrten, den Beitritt in einen Verein, gemeinschaftliche Ausflüge und vieles mehr. Wir freuen uns auch sehr über eure Kontaktaufnahme, wenn ihr den Kindern Sachspenden zukommen lassen möchtet.